Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung

Der Kinder- und Jugendtreff „Die Rübe“ in Dormagen-Horrem wurde im Rahmen der von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) geförderten Jugendaktion „Gut Drauf“ im September 2009 als erste Kinder- und Jugendeinrichtung im Rhein-Kreis Neuss offiziell durch einen Vertreter der BZgA zertifiziert!
Das Gut Drauf–Zertifikat ist eine Auszeichnung für Einrichtungen, die sich nachhaltig um die Verbesserung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens wie auch um eine effiziente Stressbewältigung bei Jugendlichen einsetzen. Damit leisten sie einen entscheidenden Beitrag zur Gesundheitsförderung.

Die Besucher erhalten täglich frisches Obst und Gemüse, ungesüßte Tees und Wasser.
Die "Dormagener Tafel" unterstützt die Jugendeinrichung u.a. durch regelmäßige Lieferung von Nahrungsmitteln.
Neben den zahlreichen Bewegungsangeboten, die in der „Rübe“ täglich angeboten werden, gibt es ebenso viele Möglichkeiten für die Jugendlichen, um einfach mal abzuschalten: Sei es auf dem großzügigen Außengelände mit all den liebevoll angelegten Nischen und Rückzugsmöglichkeiten oder aber in den Räumen der Einrichtung selbst, die im Rahmen des „Gut Drauf – Prozesses“ zunehmend gemütlicher wurden. In der „Rübe“ gestalten und inszenieren wir mit den Jugendlichen zusammen die gesundheitsrelevanten Themenbereiche „Bewegung“, „gesunde Ernährung“ und „Entspannung“ auf spielerische, kreative und attraktive Weise, so dass „Gesundheit“ den Jugendlichen Spaß macht.