Kontakt- und Beratungsstelle

Kontakt- und Beratungsstelle

Anlaufstelle

Das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ) dient als Anlaufstelle für Angehörige, Freunde und Bekannte von psychisch behinderten Menschen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an diejenigen psychisch behinderten Erwachsenen, deren bisheriger Krankheitsverlauf von besonders gravierenden Beeinträchtigungen im Leben geprägt war, bei denen eine weitere Chronifizierung der Krankheit zu befürchten ist. Eben dieser Personenkreis ist besonders stark durch krankheitsbedingte Rückzugstendenzen und massive Kontaktstörungen mit parallel verlaufendem sozialen Abstieg, Vereinsamung und Isolation bedroht.
Auch Menschen in kurzzeitigen seelischen Lebenskrisen, psychisch kranke alte Menschen, Personen mit einer zusätzlichen Suchtproblematik oder zusätzlichen körperlichen oder geistigen Behinderungen gehören zum erweiterten Kreis der angesprochenen Zielgruppe.
Die Kontaktstelle bietet Raum, sich mit gleichgesinnten und von ähnlichen Lebensfragen betroffenen Menschen zu begegnen, sich auszutauschen, sich gegenseitig bei der Krankheitsbewältigung zu unterstützen und gemeinsame Unternehmungen durch zu führen, die man sich allein nicht zutraut.